Literatur Tipp

Buchtitel:
Andere können wir noch
mögen, wie steht es mit
uns selbst?


Autor: Dr. Martin Keller
Verlag: Petri
ISBN: 10:3037840269

Datenschutzhinweise

 

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich massgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

 

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:
 

Limbic Personality GmbH

Herr Oliver Damm

Ochsenbodenweg 9

CH‐8855 Nuolen SZ Schweiz

Fon: +41 (0)55 460 21 36

Mail: info303XF5@U6zOV0limbic‐personalityQKf8Jt.oErfYgcom

 

  1. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen.

Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit) sowie die von Ihnen eingegebenen Antworten im Rahmen der von Ihnen durchgeführten Persönlichkeitsanalysen. Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Rechnungslegungsdaten), Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokoll) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.[LLAG1] [LLAG2] 

Für die Erfassung von weiteren allgemeinen Daten und Informationen über die Nutzung unserer Webseite, siehe unten Ziffer 11.

 

  1. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) und - soweit Dienstleistungen an betroffene Personen in der Europäischen Union angeboten werden - mit der EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO). Mit Bezug auf die DSGVO verarbeiten wir Daten auf der Basis folgender Rechtsgrundlagen:

 

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung der Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der konkreten Dienstleistung und können unter anderem die Erstellung der von Ihnen bestellten Persönlichkeitsanalysen umfassen, die ausschliesslich mit den von Ihnen eingegebenen Daten erstellt werden können. Ebenfalls umfassen unsere vertraglichen Dienstleistungen die Speicherung der Resultate in Ihrem Kundenbereich zur späteren Einsicht und zum Herunterladen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den massgeblichen Dienstleistungs-beschreibungen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

 

Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

 

Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
  • Massnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

 

  1. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unserer Unternehmung erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Bankdienstleistungen, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

 

  1. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Länder ausserhalb der Schweiz oder der Europäischen Union findet nicht statt.

 

  1. Sicherheit der Verarbeitung

Unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen unternehmen wir angemessene Anstrengungen zum Schutz personenbezogener Daten gegen zufällige und illegale Zerstörung und Verlust. Wir sind bestrebt, sicherzustellen, dass personenbezogene Daten ordnungsgemäss verwendet und vor unbefugtem Zugriff, Verwendung oder Offenlegung geschützt werden. Wir verwenden eine Kombination aus Prozess-, Technologie- und physischen Sicherheitskontrollen, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, Verwendung oder Offenlegung zu schützen.

Darüber hinaus ist der Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter, Auftragnehmer und Vertreter beschränkt, die diese Daten zur Erfüllung ihrer zugewiesenen Funktionen und zur Entwicklung oder Verbesserung unserer Dienstleistungen benötigen.

 

  1. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Vertragsbeziehung auf Dauer angelegt ist. Dadurch wird gewährleistet, dass Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit auf Ihre Persönlichkeitsprofile zugreifen können bzw. weitere Analysen auf Basis dieser gespeicherten Daten erwerben können. Die Einzelheiten können Sie den massgeblichen Dienstleistungsbeschreibungen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist weiterhin erforderlich. Zu nennen sind insbesondere das Schweizerische Obligationenrecht, das Mehrwertsteuergesetz, das Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer und das Verrechnungssteuergesetz.

Für unsere Dienstleistungen registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

 

  1. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 8 DSG (Artikel 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung nach Artikel 5 DSG (Artikel 16 DSGVO), das Recht auf Löschung nach Artikel 5 DSG (Artikel 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 12, 13, 15 DSG (Artikel 18 DSGVO), das Recht auf Widerspruch nach Artikel 4 DSG (Artikel 21 DSGVO) sowie – soweit anwendbar – das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus, soweit auf Sie anwendbar, besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).

 

  1. In wieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäss Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 

 

Zusätzliche Bestimmungen betreffend die Nutzung unserer Webseite

 

 

  1. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Limbic Personality GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Limbic Personality GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Limbic Personality GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

  1. Registrierung auf der Internetseite

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des der Limbic Personality GmbH unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei der Limbic Personality GmbH und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Limbic Personality GmbH kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die der Limbic Personality GmbH zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite der Limbic Personality GmbH wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

 

  1. Kontaktmöglichkeit über die Webseite

Die Internetseite der Limbic Personality GmbH enthält ein Kontaktformular sowie eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse). Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit Limbic Personality GmbH aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an Limbic Personality GmbH übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

  1. Spezifische Datenschutzbestimmungen bezüglich eingesetzter Tools

Die Limbic Personality GmbH setzt auf ihrer Webseite keine Tools für Tracking, Analytics oder Social Plugin Tools ein.

 

News

Ab jetzt verfügbar !
Limbic Personality Analysen

und für Jugendliche die Analyse

LIMBIC®

LIMBIC® ist eine international registrierte & geschützte Marke von Dr. Hans-Georg Häusel, München.